• Goldschmiede Atelier Jenny Wenskowsky
  • Goldschmiede Atelier Jenny Wenskowsky

NEUES AUS ALTEM

Es liegt mir besonders am Herzen aus alten Schmuckstücken neue entstehen zu lassen.

Gerne arbeite ich Ihren alten Schmuck um, auch Ihre Edelsteine können wieder verwendet werden.

Auch Eheringe können so entstehen, alte Familienstücke werden zum Symbol Ihrer Liebe.

Erbstücke werden zu geliebtem neuen Schmuck und tragen Ihre Erinnerungen in neuem Design,

statt ungetragen in einer Schmuckschatulle zu liegen.

Die Schmuckfotos kombiniere ich gerne mit Aufnahmen einzelner Arbeitsschritte.

Bei dieser wunderschönen Kombination sind auch die Perle und die beiden Diamanten aus alten Schmuckstücken.

Dieser Anhänger, mit wirkungsvoller Struktur, wurde mit einem neuen Zitrin und einer Goldkette komplettiert.

Der Mehrfachring wird zu einem besonderen Hingucker, denn ein Ring wurde aus Altgold gefertigt.

Ein Kugelring aus Altgold mit einem tiefblauen Topas. Toll kombinierbar mit weiteren Stapelringen.

Ein mattierter Armreif, im Duett mit einem passenden Ring. Zeitlos elegante Schmuckstücke.

Perlen, Diamanten und das Material, hier wurde alles recycelt. Entstanden ist ein Ring im außergewöhnlichem Design.

Aus alten Schätzen werden geliebte Eheringe. Die abgerundete Form macht sie zu bequemen Lebensbegleitern.

Die Struktur in Hammerschlag Optik passt wunderbar zu den Zuchtperlen. Dennoch kann auch beides separat getragen werden. Neues aus Altgold.

Gelbgold und das kräftige Blau des Lapislazuli wurde schon im alten Ägypten gerne kombiniert und ist bis heute sehr wirkungsvoll. Gefertigt aus Altgold.

Zwei Stapelringe als zarte Kombination. Hier kann auch immer wieder ein weiterer Ring ergänzt werden.

Einen Wow-Effekt hat hier die Struktur, die unregelmäßige Außenform unterstreicht das besondere Design.

Ein Silberring mit floralem Muster, wurde mit einer großen Blüte ergänzt, die aus Wachs modelliert wurde.

Aus ungetragenem Weißgold-Schmuck entstand dieser formschöne Ring, vervollständigt mit einen neuen Topas.

Eine zierliche Kombination aus Silber und Altgold. Vor allem der Stapelring hat ein ganz eigenes Design.

Aus zwei defekten Weißgoldringen wurde ein neuer Ring in klassischer Form. Auch die Brillanten wurden aus den alten Schmuckstücken recycelt.

Der Anhänger in länglichen Oval, wurde aus Altgold gefertig. Die mattierte Oberfläche lässt die schlichte Form lebendig wirken.

Aus einem paar Ohrringen wurde ein Set aus Ring und Anhänger. Die Ringschiene aus Altgold hat eine Struktur bekommen, passend zur Oberfläche der gefassten Steine.

Brillanten aus einem alten Schmcukstück, wurden hier zu einem Drehring verarbeitet, mit ganz besonderem Funkeln.

Eheringe können neu und modern umgearbeitet werden. Hier einmal mit einer verbreiterung aus Silber und einmal zu einem Drehring.

Ein Diamant hat ein neues, modernes Kleid bekommen und funkeld nun wieder, statt in der Schublade zu liegen.